IM EIS

Januar 18th, 2017

Schnee alleine bringt’s nicht, aber wenn Schnee, Eis und ein paar im Wasser rumstehende Baumstämme zusammenkommen, dann geht es eigentlich. Hier zwei Impressionen:






SCHWÄNE IM SCHNEE #5

Januar 17th, 2017

Wie gestern schon angekündigt, hier noch ein Beitrag mit Schwänen im Schnee. Am Ende machten sie dann den Abflug, wird für mich vielleicht dann auch langsam Zeit mal wieder andere Motive zu suchen. Aber Schnee alleine bringt’s halt auch nicht unbedingt. Na mal sehen…








SCHWÄNE IM SCHNEE #4

Januar 16th, 2017

Na cool. Nicht nur, dass es gestern so richtig schön geschneit hat, heute waren auch wieder die Schwäne total kooperativ. Auch wenn ich etwas in der klirrenden Kälte ausharren musste bis die Schwäne sich aus dem kleinen Wasserloch bequemten, war’s dann wieder einfach edel. Vermutlich wird’s das dann aber gewesen sein. Das bisschen offene Wasser müsste an sich bald zugefroren sein, die Vögel dann hoffentlich alle weg. Hier ein paar Fotos von heute Morgen. Und ja, es wird zumindest noch einen Folgebeitrag geben… Ist irgendwie einfach zu schön anzusehen um nicht viel zu viele Fotos zu machen. =)












VOLLWINTER

Januar 15th, 2017

Hat ja doch noch geklappt mit dem Winter. War zwar eine schwerere Geburt als ich anfangs dachte, aber mit den vielen Schneeschauern heute, die dann endlich auch mal den Schnee bei den richtigen Temperaturen gebracht haben, war’s dann doch geschafft. Jetzt liegen fast 10cm Schnee hier bei mir und in den nächsten Tagen wird’s nicht über 0°C geben. Winter also! Hier zwei Schneefallfotos meiner Lieblingsbirke im Schneefall:






SCHWÄNE IM SCHNEE #3

Januar 12th, 2017

Glücklicherweise kommt morgen wohl der Winter mit vollem Dampf (so hätte ich das zumindest geplant), deshalb ist es nicht weiter tragisch, dass ich nach diesem Beitrag hier keine weiteren Fotos mit Schwänen im Schnee übrig habe. Aber wer weiß? Vielleicht gibt’s ja bald wieder neue! Hier die letzten drei Fotos von Montagmorgen:








SCHWÄNE IM SCHNEE #2

Januar 11th, 2017

Und hier jetzt der zweite Schwäne-im-Schnee Beitrag. Was soll ich schon viel dazu schreiben, es war einfach eine Freude endlich mal wieder Schwäne im Schnee zu sehen. Perfekt wäre es gewesen, wenn nicht einer von ihnen gegen eine Hochspannungsleitung geflogen wäre. Aber er scheint sich nicht ernsthaft verletzt zu haben und konnte direkt weiterfliegen bzw. hinterher nach dem Landen auch weiter über den Schnee spazieren. Hier jetzt aber fünf weitere Fotos:











Ein weiterer Beitrag kommt noch… =)


SCHWÄNE IM SCHNEE #1

Januar 10th, 2017

Ha! Jawoll! Der Schnee kam nicht nur theoretisch! War zwar nicht so viel wie die Theorie theoretisch erlaubt hätte, aber praktisch hat es vor allem für eine Sache gereicht: Schwäne im Schnee! Endlich mal wieder. War auch genau der richtige Zeitpunkt. Die Seen großteils zugefroren, ein kleines, noch offenes Wasserloch und eine hohe Konzentration an Wasservögeln genau an der Stelle. Inklusive den Schwänen. Blöderweise – ne, eigentlich nicht blöderweise – habe ich so viele Fotos gemacht, dass ich den heutigen Vormittag in mehrere Blogbeiträge aufteilen muss. Hier mal drei Stück:








AM UND UM DEN HOHERODSKOPF

Januar 9th, 2017

Bevor heute Nacht und morgen tagsüber hoffentlich auch hier endlich der erste richtige Schnee des Winters fallen wird könnte, war ich heute kurz am und um den Hoherodskopf unterwegs. Dort hat’s nicht nur eine nette Schneedecke, sondern auch einen ganzen Haufen an Reif an den Bäumen. Und, der Reif verrät es ja schon, natürlich gab es Nebel. Hier ein paar Impressionen von heute Morgen:










AUS DER SCHWEIZ

Januar 7th, 2017

Die letzten paar Tage war ich in der Schweiz, besser gesagt in Graubünden. Es ist schon faszinierend wie wenig Schnee heutzutage Anfang Januar selbst auf 3000m Höhe liegen kann. Glücklicherweise hat’s dann während des kurzen Aufenthalts doch noch richtig schön geschneit (leider über Nacht, war deshalb fotografisch nicht so praktisch) aber war trotzdem nett mal wieder einen richtigen Haufen Schnee(*) zu sehen. Fotografisch war’s jetzt nicht so der Bringer. Als das Wetter gepasst hat, war’s einfach viel zu wenig Schnee bzw. die Zeit hat gefehlt… Ein Foto (zum Zeigen hier im Blog) habe ich trotzdem mitgebracht. Ein paar Gletscherspalten vor dem Piz Palü:



(*) So wie’s aussieht, könnte der nächste Haufen Schnee dann demnächst auch hier fallen, zumindest in höheren Lagen! Dann gibt’s auch wieder mehr hier im Blog. Das Jahr hat ja gerade erst angefangen…


NEBEL

Dezember 30th, 2016

War ja klar… Da rechnet man damit, dass das Jahr vorbei ist und schon gibt’s am nächsten Morgen netten Nebel bei schön frostigen Temperaturen. Also schnell noch das bisschen Zeit genutzt und an die Lahn gefahren. Hier zwei Impressionen von heute Morgen:





Das war’s jetzt aber wirklich (glaub ich zumindest)! Bis nächstes Jahr.