ARTIKEL: SIGMA SD1 – DIE ZWEITE

Letzte Jahr im Herbst auf der Photokina wurde die Sigma SD1 zum ersten Mal vorgestellt, gestern wurden die letzten technischen Details bekannt gegeben, die ersten Beispielfotos gezeigt und die unverbindliche Preisempfehlung bekannt gegeben: 7499 Euro in Deutschland! Mein Gedanken zur Kamera, vor allem zu diesem Preis, hab ich in einem kurzen Artikel zusammengeschrieben: Klick mich an!

Tags: , ,

4 Kommentare zu “ARTIKEL: SIGMA SD1 – DIE ZWEITE”

  1. so hat geschrieben:

    Als „Referenzfotograf“ wirst Du vielleicht eine SD1 geschenkt kriegen.
    Frag`doch auch mal beim Rytterfalk nach.

  2. Felix hat geschrieben:

    Hört sich ja gut an, aber ist doch eher unwahrscheinlich. Gab ja nichtmal eine SD15 (oder sonst irgendwas)… 😉

  3. fne hat geschrieben:

    Ich wollte die SD1 selbst nicht unbedingt haben, fuer meine Zwecke und Ausdrucke reicht eigentlich die SD15. Die grosse Sorge ist eher wie es weitergeht. Was mach ich mit meinen muehsam und wahrscheinlich relativ teuren erkauften SA-Linsen? Einst kaufte ich mir um 1000 Euro die SD15, davor ein wenig guenstiger die DP1 und DP2, zu der SD15 mit der Zeit natuerlich einige Objektive. Aber was bekomme ich dafuer unabhaengig von den Bildern? Dass was einst ein wenig kostenintensiv war wird nun verschleudert, Objekitv-Suche ist hingegen ein teures Glueckspiel. Wartung ist fernab jeglicher Relativitaet zumindest in Oesterreich, ich hab mehr als 9 Monate ausgeharrt bis meine DP1 nach defekten Screen retourniert wurde.
    Was bleibt noch uebrig? Nun sitz ich da, zufrieden mit den Bildern die ich mache – aber wehe die SD15 gibt in ein paar jahren den Geist auf? Muss ich via ebay & co veraltete Technik kaufen oder hab ich Optionen? Die SD1 und die Preisgestaltung ist halt in der Form leider keine. Ich fuerchte halt, nach dem SD1 Debakel – dass SIGMA meint: Kameras lohnen sich nicht wir konzentrieren uns aufs Kerngeschaeft – Objektive fuer Canikon.. Genauso wie die extreme und ueberraschende Preissaenderung der SD1. Wenn das passiert schauen wir mit dem SA-Mount mehr als nur bloed aus der waesch. Ich hoffe halt wirklich, dass sich SIGMA da noch was einfaellen laesst und an den SA-mount-Kameras weiter arbeitet. In dem momentanen Verhalten hab ich natuerlich keine andere wahl als zur zeit kein weiteres Objektiv im SA-Mount zu kaufen.
    lg,
    flo

  4. Felix hat geschrieben:

    Nur kurz, der Westbahnhof ruft…

    > Ich fuerchte halt, nach dem SD1 Debakel – dass SIGMA meint: Kameras
    > lohnen sich nicht wir konzentrieren uns aufs Kerngeschaeft

    zumindest zu dem, hat sich der COO von Sigma bei Twitter zu Wort gemeldet:

    „We will continuously strive to develop the best quality camera with more affordable price.“
    ( http://twitter.com/#!/KazutoYamaki )

    Zumindest bisher haben sie also nicht vor das Kamerageschäft aufzugeben. Hoffentlich bleibt’s auch so. Eine SD15 werd ich mir wohl trotzdem über kurz oder lang zulegen.

    Grüße,
    Felix