DER LETZTE SONNENAUFGANG?

Naja, nicht der letzte überhaupt, aber vielleicht der letzte, den ich in absehbarer Zeit in der Lobau fotografiert habe bzw. fotografieren werde. Am Donnerstag ziehe ich nach Marburg (Hessen, Deutschland) und die Lobau wird dann erstmal in sehr weiter Ferne liegen. Heute Morgen lag sie allerdings noch so nahe wie die letzten paar Jahre und deshalb habe ich die Chance genutzt und bin wieder mal losgeradelt. Auch wenn sich der Himmel deutlich bewölkter gezeigt hat, als ich gehofft hatte, ein paar hübsche Wiesenimpressionen sind trotzdem entstanden.







Dann war sie leider schnell weg die Sonne. Für ein paar Detailfotos von Insekten bzw. erst noch werdenden Insekten hat’s dann aber trotzdem noch gereicht. Die ersten drei Fotos zeigen den weit verbreiteten Schachbrettfalter im Detail, das vierte Foto zeigt einen kleinen Rückenzeichnungsausschnitt der Raupe des Wolfsmilchschwärmers. Die Raupe selbst sieht mit ihrem Dorn am Hinterteil und ihren Farben irgendwie recht bedrohlich und vor allem ungenießbar aus…









Und als Bonus hier noch ein kleines Handyvideo meiner von Gelsen belagerten Kamera. Zum Glück ist sie recht stichresistent. 😉

PS.: Die Breitblättrigen Stendelwurzen stehen jetzt endgültig kurz vor der Blüte, die Sumpfstendelwurzen blühen dieses Jahr wirklich massig!

Tags: , , , , ,

Ein Kommentar zu “DER LETZTE SONNENAUFGANG?”

  1. Marion hat geschrieben:

    Die Detailaufnahmen der Flügel sind ja klasse.

    Ein schöner Anreiz für mich, muss ich doch auch mal versuchen 🙂

    Gruß Marion