EIN KALTER MORGEN

Ja, man kann das wirklich kalt nennen. Gestern war’s zwar vielleicht noch einen Tick kälter, aber die 2,5°C die ich heute in der Früh bei den Franzosenwiesen im Burgwald erlebt habe, sind ja für den Hochsommer auch nicht ganz schlecht (vor allem wenn man bedenkt, dass es diese Woche noch bis 30°C warm werden wird). Und während es – bei meinen morgendlichen Ausflügen dorthin – bisher oft so war, dass dort oben weniger Nebel rumwaberte als in der Umgebung, hatte es dieses Mal dort wenigstens etwas Nebel und sonst überall keinen… 😉







Interessant waren auch die Massen von Libellen die in den Wiesen rumsaßen. Ich weiß zwar nicht genau welche es waren, aber zumindest habe ich von dieser hier ein Foto gemacht.



Tags: , , , , , , , ,

Kommentieren nicht mehr möglich.