HUNDSHEIMER BERG

… oder auf der Suche nach Diptam und Bienenfressern. Und, um es direkt vorwegzunehmen: Diptam: Nope. Bienenfresser: So ein bisschen. Aber dafür: Mehr Orchideen als erwartet und zum Abschluss auch noch eine Überraschung.

Wenn man einmal an Diptam gerochen hat, will man das immer wieder tun. Blöderweise war er am Hundsheimer Berg jetzt nicht auffindbar, aber er muss dort irgendwo sein. Bei den Bienenfressern war das etwas einfacher. Da wusste ich zumindest, wo sie sich aufhalten. Immerhin: Einer ist vorbeigeflogen. Das Flugbild war eindeutig. Fotografiert habe ich ihn allerdings nicht. Aber das ist ja das Gute, man braucht ja noch ein paar Ziele für die Zukunft… 😉

Orchideen gab’s dafür auch am Hundsheimer Berg genug zu sehen. Interessanterweise auch hier wirklich viele Violette Dingel, gefühlt sogar noch mehr als in der Lobau. Dazu auch noch viele Weiße Waldvöglein und einige andere Arten. Vom Weißen Waldvöglein hier ein Foto:



Irgendwie mag ich diese waldbewohnenden Arten ja besonders. Auch wenn sie häufig eher unscheinbar sind, wie z.B. die Vogel-Nestwurz, die es dort auch zu sehen gab, strahlen sie irgendwie für mich etwas besonderes aus.

Und dann am Abend, wieder weit entfernt von den Hundsheimer Bergen, gab’s in der Nähe des Donaukanals beim Schwedenplatz in Wien dann noch das imposante Wiener Nachtpfauenauge zu sehen. Wurde im Flug von Passanten auch direkt für eine Fledermaus gehalten. Das Foto hat mehr dokumentarischen Suchbildcharakter. Aber naja… dafür, dass es fast mitten in der Nacht war:



Gefunden? 😉

Tags: , , , , ,

3 Kommentare zu “HUNDSHEIMER BERG”

  1. Marcus hat geschrieben:

    NEID! Also nicht auf das rauschige Bild, was für mitten in der Nacht nun zwar auch nicht unbedingt das schlechteste ist, aber das Riesenviech würde ich zu gern mal selbst sehen. Gerne auch im Flug ;-). Muss ich im nächsten Jahr mal versuchen, eins zu finden. Die Provence soll da ja auch recht ergiebig sein…

  2. Felix hat geschrieben:

    Ja, also für ISO 25600 ist das Ergebnis ja eh ganz ok… 😉

  3. Marcus hat geschrieben:

    Das kann meine Cam schon bei ISO 1600. Mit so hohen Zahlen kenn ich mich auch gar nicht aus…:P