AM ALTARM

Gestern hat es hier doch tatsächlich zum ersten Mal wieder richtigen Regen gegeben. Geliefert zwar von Gewittern und Schauern, aber doch flächig genug um der Trockenheit zumindest mal für eine Weile ein Ende zu bereiten. Auch in der Lahn ist dadurch natürlich wieder etwas mehr Wasser. Und nachdem heute in der Früh wider erwarten die Sterne von einem klaren Himmel funkelten, bin ich voller Vorfreude ins Tal geradelt um dem Altarm mal wieder einen Besuch abzustatten. Was ich bei meiner Planung blöderweise nicht erkennen konnte war, dass sich aus Süden kommend eine Hochnebeldecke in meine Richtung schob. Und Hochnebel ist nie gut wenn man will, dass der Bodennebel noch eine Weile überlebt. Naja, unten angekommen war es noch recht düster, der Bodennebel aber schon wieder am Rückzug:



Etwas überrascht bin ich über das viele Drüsige Springkraut. Die letzten Jahre konnte ich das dort noch nicht beobachten. Vermutlich wird demnächst das ganze Ufer voll damit sein. Ich bin mir nicht sicher ob ich das gut finde…

Tags: , , , , , ,

Kommentieren nicht mehr möglich.