ALTE BEKANNTE

Jetzt war ich ja wirklich schon lange nicht mehr bei mir unten im Tal um ein paar Fotos zu machen. Nachdem ich den Nebel schon vom Badezimmerfenster aus sah, habe ich mir dieses Mal einfach jeden weiteren Weg erspart und bin einfach gemütlich ins Tal gerollt… Der Altarm, obwohl er für mich nicht mehr ganz diesen Glanz meiner ersten Tage hier in Marburg hat, geht’s doch nicht ganz ohne. Und mit etwas anderer Brennweite ist’s dann auch nicht mehr ganz so schlimm, dass das Ufer inzwischen ziemlich zugewachsen ist. Hier ein Foto von lange vor Sonnenaufgang mit Nebel:



Um nicht nur mit einem Foto des gleichen Motivs zurückzukommen, war es nicht ganz unpraktisch, dass sich ein paar Nilgänse eine der größeren Wiesen ausgesucht haben um etwas… wie nennt man das eigentlich? Rumzugansen halt. Also schnattern, viel Lärm verursachen, sich gegenseitig ärgern und zwischendurch immer mal wieder auffliegen:





Tags: , , , , , , , , ,

2 Kommentare zu “ALTE BEKANNTE”

  1. Marcus hat geschrieben:

    Hach wat schön…

    Die frühlingsfarbenen Bäume ja zur Zeit ohnehin und denn dieses schicke Vorsonnenaufgangsblau. Cooler Farbkontrast. Und das mit dem Altarm wurde jetzt echt mal wieder Zeit. Wozu so ein neues Objektiv doch alles gut ist…

  2. Felix hat geschrieben:

    Naja, aber genau das neue Objektiv konnte ja jetzt echt nix beitragen zum Altarmfoto… 😛

    Aber grundsätzlich, ja, dieses „Gear Acquisition Syndrome“ ist ja trotzdem manchmal motivationsfördernd.

    Mal schauen was die Sony A7 grad so kostet…