IM SEITLICHEN GEGENLICHT

Schade, so richtig neblig war’s jetzt dann leider nicht heute Morgen. Da war die Luft wohl doch zu trocken. Immerhin ein Schwan hat sich heute Morgen zwischendurch erbarmt und während ich da so rum saß und ihm bei der morgendlichen Gefiederpflege zuschaute ein paar mal mit den Flügeln geflattert. Hier ein Foto:



Ach der Nachtrag! Der fehlt heute auch noch. Das eigentliche Highlight des Morgens, wenn man mal davon absieht, dass Höckerschwäne verdammt cool sind, war der Fischadler, der über dem See auf der Suche nach Futter rumgeflogen ist. Ist wohl gerade auf der Durchreise.

Tags: , , , ,

Kommentieren