NEBLIG

Keine Schwäne! Wie konnte das nur passieren?

Heute Morgen, eigentlich wollte ich ja mit dem Fahrrad fahren (aber irgendwas Allergisches macht mich grad leicht fertig), war ich dann mal wieder an den Baggerseen. Das war wieder so ein schöner Sonnenaufgangsmorgen wie man ihn sich jeden Tag wünschen würde(*). Endlich mal keine schrecklichen Kondensstreifen am Himmel, sondern einfach nur Himmel, Nebel und Boden.

Was die Schwäne betrifft: Wasserstandstechnisch (**) gesehen ist dieses coole „im Wasser rumstehen“ leider nicht mehr machbar grad. Jetzt stehen sie halt im trocken (naja, eher matschig) gefallenen Schlamm rum. Den Schwänen, Gänsen und so weiter macht das wenig, den Fotos schon mehr.

Hier zwei Fotos von heute Morgen:





(*) Morgen wird es ihn auch wieder geben, hoffentlich!

(**) Was vor allem daran liegt, dass es einfach viel zu trocken ist! Denkt denn wieder mal niemand an die armen Orchideen?!

Tags: , , , , , ,

Kommentieren nicht mehr möglich.