ORCHIDEEN…

Sachen gibt’s… Eigentlich wollte ich ja nur Weißes Waldvöglein fotografieren heute. Das hat zwar nicht dort geklappt wo ich es eigentlich machen wollte. Aber egal. Die Ausweichmöglichkeit hat dann doch ein paar blühende Pflanze gebracht. Immerhin gab’s auch die Erkenntnis, dass es dieses Jahr für die Roten Waldvöglein ganz gut aussehen könnte.

Aber, wenn man, also ich in dem Fall, dann halt eh schon ein paar Dutzend Kilometer weiter im Norden von Hessen ist und die Entfernungen zu ein paar interessanten Gebieten nicht mehr ganz so weit ist, dann passiert halt, was passieren muss…

Und so kam es heute, dass ich mehr oder weniger zufällig über Frauenschuhe gestolpert bin (ich habe den noch nie in echt gesehen vorher!). Es gab auch noch viel mehr zu sehen. Das Albino-Helmknabenkraut war z.B. auch ganz hübsch.

Was das blühende Orchideenzeugs betrifft: Es gab blühende Dreizähnige Knabenkräuter, Purpur-Knabenkräuter, Helm-Knabenkräuter, Große Zweiblätter, Fliegen-Ragwurzen, Weiße Waldvöglein, Frauenschuhe und Grünliche Waldhyazinthen. Nicht mehr allzu lange dauern wird’s bis die Pyramiden-Hundswurze ihre ersten Blüten zeigen. Rotes Waldvöglein und Braunrote Stendelwurz brauchen noch eine Weile. Breitblättrige Stendelwurz noch eine längere Weile. Aber ja, so grundsätzlich war der Tag schon ziemlich cool.







Tags: , , , ,

2 Kommentare zu “ORCHIDEEN…”

  1. Marcus hat geschrieben:

    Die weiße militaris ist ja cool, hab ich noch nicht gesehen. Nur so´ne blasse letztes Jahr. Aber so ganz in weiß mit…ach nee, war ja was anderes. Und den Frauenschuh, hach, den hätt ich auch gerne mal in schön. Hab ich in den Alpen mal in fast verblüht gesehen, weil ich zu spät dran war. Freut mich, dass Du was unverblühtes gefunden hast. Und was die Bilder angeht: Da gefällt mir so insgesamt das erste am besten – wegen Tiefe und so…

  2. Felix hat geschrieben:

    Ich habe sie schon ein paar Mal in der Lobau gesehen. Dort gab’s auch ganz vereinzelt welche (leider auch ohne Schnee 😉 ). Den Frauenschuh, mal sehen, vielleicht erwische ich den nächstes Jahr mal mit richtig gutem Licht. Andererseits, vielleicht sollte man ihn auch einfach blühen lassen und gar nicht mehr hingehen… Gibt sicher stellen wo es ihm besser geht und man ihn leichter fotografieren kann.

    Das erste gefällt mir auch am besten. Muss nur noch das Weiße mit einem Roten Waldvöglein auswechseln. Aber das wird noch was dieses Jahr. Dafür fahr ich dann auch nochmal zum Edersee Mitte Juni. =)