ORCHIDEENURLAUB

Jena ist, wenn man Orchideen mag, im Frühling eindeutig eine Reise wert (ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob es auch sonst eine Reise wert ist). Was da so alles blüht, faszinierend. Die Landschaft wirkt dann zusätzlich noch teilweise so ein bisschen südfranzösisch. Es hat richtig Spaß gemacht durch die Landschaft zu wandern und einfach überall Orchideen zu sehen.

Was gab es denn alles? Frauenschuh, Fliegen-Ragwurz, Spinnen-Ragwurz, Bienen-Ragwurz, Großes Zweiblatt, Purpur-Knabenkraut, Helm-Knabenkraut, Braunrote Stendelwurz, Grünliche Waldhyazinthe, Bocks-Riemenzunge, Weißes Waldvöglein und Pyramiden-Hundswurz.

Und alles davon hat entweder noch so richtig schön geblüht, war am verblühen oder hat gerade angefangen zu blühen. Was das Fotografieren betrifft: Das war eindeutig Urlaub! Eigentlich auch schön einfach mal nur so alles in sich aufzusaugen und nicht das Gefühl zu verspüren, dass jetzt unbedingt was „perfektes“ entstehen muss.

Frauenschuhfotografie an sich scheint ja auch nicht so richtig einfach zu sein. Ich habe jedenfalls dieser Tage keine einzige Pflanze gefunden, die wirklich viel besser stand als die letztens hier im Blog. 😉

Ein Foto habe ich trotzdem. Morgenlicht gab es leider nicht dort, dafür zumindest kein knalliges Sonnenlicht:



Richtig schön fand ich wie sehr sich die Leute allgemein, von jung bis alt, darüber gefreut haben, dass es so viele Frauenschuhe gibt in der Gegend. Ganze Völkerscharen haben sich an den Pflanzen erfreut. Allgemein auch an den Orchideen dort. Ich muss da nächstes Jahr wieder hin…

Tags: , , ,

Kommentieren