SCHWÄNE!

Ich habe heute endlich mal wieder ein paar Schwäne! Und junge Schwäne dazu! Mit alten Schwänen. Aber bevor ich zu den Schwänen komme… Eigentlich war’s so schön neblig heute. Der Nebel war nicht nur am Boden, sondern überall. Perfekt also an sich für ein paar hübsche Waldfotos. Hat sich dann aber mal wieder rausgestellt, dass das so ein Pseudowaldnebel war. Von außen sah es gut aus, von innen aber war’s dann total unneblig. Was aber ok ist, weil es hat mal wieder nicht lange gedauert bis mich eine Wildsau von der Seite angegrunzt hat. Ich frage mich ja schon langsam, ob es hier eigentlich Stellen im Wald gibt, wo man nicht befürchten muss einer Wildsau über den Weg zu laufen…

Aber gut, nachdem der Nebel ja eh nicht so wollte, bin ich dann weiter zu den Seen geradelt. Und dort waren dann auch meine Freunde, die Schwäne! Auf Krawall gebürstet, wie Schwäne halt so sind. Sind alle friedlich in der Mitte des Sees rumgeschwommen bis ich es gewagt habe am Ufer aufzutauchen. Dann kamen sie plötzlich alle hergeschwommen und einer von ihnen, Vater oder Mutter, hat mich direkt angefaucht. Keine Ahnung wieso sie nicht einfach weiter gemacht habe, was sie gemacht haben bevor ich dort war. Aber Schwäne sind halt scheinbar einfach so. Ich mag sie… 😉

Hier die Fotos von heute Morgen:













Achja, und den Pilzen geht es auch gut. Steinpilzmahlzeit gesichert!

Tags: , , , , ,

Kommentieren