NEBEL

Ich denke so langsam fängt jetzt dann doch die Zeit an, in der es endlich wieder öfter Fotogelegenheiten da draußen gibt. Die letzten Tage waren dahingehend eher öde (oder ich hatte keine Zeit, keine Ahnung ob ich da irgendwas fotogenes verpasst habe, hoffentlich nicht ;) ).

Heute Morgen jedenfalls gab es so einen ersten Anflug von fotogenem Nebelwetter am See. Er hat sich zwar schnell verzogen, aber es hat gereicht um ein Foto mit vier Gänsesorten zu machen. Auf dem Bild theoretisch zu sehen: Graugans, Nilgans, Kanadagans und Rostgans. Letztere war für mich eine Premiere dort, Radau machen die jedenfalls genug…



Für morgen Früh schaut es an sich deutlich besser aus, bin gespannt…

Nachtrag: Ne, das war nichts mit dem „Für morgen Früh schaut es deutlich besser aus…“. Zu trocken, zu kalt, kein Nebel. Naja, dann halt nächstes Mal. ;)

Tags: , , , , ,

2 Kommentare zu “NEBEL”

  1. Marcus hat geschrieben:

    Goldfischgans! Hab ich noch gar nicht gesehen. Und so unauffällig scheinen die ja nun auch nicht zu sein – außer vielleicht direkt im Koi-Teich. Musst ihnen jetzt nur noch das Stillhalten antrainieren ;).

  2. Felix hat geschrieben:

    Ne, unauffällig sind die Koigänse nicht, weder was das Aussehen betrifft, noch was die Geräuschkulisse (https://www.youtube.com/watch?v=NjSPTTwKPgU) betrifft.

    Das mit dem Stillhalten, ja, wenn es doch nur nicht so dunkel wäre früh am Morgen. Mist auch! Naja, sind keine Schwäne, deshalb ist es nicht ganz so tragisch. :P