MORGENNEBEL

Heute habe ich es genau andersrum gemacht. Leicht ist es nicht gefallen die Schwäne im wahrsten Sinne des Wortes einfach links liegen zu lassen um mich den Drohnenfotos zu widmen. Aber es hat sich gelohnt. Die Stimmungen, die man da von oben „erleben“ kann, sind halt doch was anderes. Hier vier Impressionen von oben mit Nebel und bei Sonnenaufgang:









Als die beiden Akkus dann leergeflogen waren, habe ich mich dann doch noch den Schwänen gewidmet, eher dem Schwan. An einem der kleinen Seen scheint schon gebrütet zu werden, jedenfalls ist der hier recht flott in meine Richtung geschwommen und hat mich böse angefaucht. War nett, endlich mal wieder mehr Nähe. Habe ihn dann allerdings in Ruhe gelassen… ;)



Und die nächsten Tage werde ich der Drohne dann Urlaub geben und hoffen, dass es noch ein paar nette Nebelstimmungen für die Schwäne gibt. Und wenn dann endlich die Wälder grün und die Orchideen bunt sind, wird’s hier dann hoffentlich richtig Abwechslung geben im Blog. :)

Tags: , , , , , , , , ,

Kommentieren nicht mehr möglich.