FRÜHLINGSANFANG!

Na zumindest so rein meteorologisch hat der Frühling ja gestern endlich angefangen. Zumindest in der Nacht und am Morgen merkt man allerdings (noch) nicht besonders viel davon. Wenigstens tagsüber ist’s inzwischen aber etwas unwinterlicher geworden mit den Temperaturen – erst recht in der Sonne wenn der Wind mal nicht so stark bläst. Einigermaßen windstill war es auch heute Morgen in der Lobau, ein typischer unspektakulärer Spätwinter- bzw. Vorfrühlingssonnenaufgang: Kein Nebel, gefrorene Altarme und erstes zaghaftes Vogelgezwitscher.



Beim Rückweg über die Donauinsel musste ich dann noch die Massenversammlung von Möwen fotografieren, die sich’s auf der noch zugefrorenen Neuen Donau gemütlich gemacht haben.



Es stimmt mich schon optimistisch, wenn ich bedenke, dass in spätestens drei Wochen an sich die ersten Küchenschellen blühen sollten und dann ist’s auch nicht mehr lange bis zu den Orchideen und, und, und…

Tags: , , , , ,

Kommentieren nicht mehr möglich.