CAMARGUE – 3

Jetzt noch zu den Vögeln. Neben den Flamingos flog da natürlich auch noch viel anderes Getier durch die Landschaft. Allerlei Reiher, Möwen, Enten, Schwalben… Am spannendsten waren natürlich die Flamingos, sind ja doch irgendwie einigermaßen exotische Vögel. Beobachten und fotografieren geht vom Auto aus sehr gut, da wird der Fluchtinstinkt nicht geweckt. Das allerdings hilft alles nichts, wenn dann irgendjemand versucht sich den Flamingos zu Fuß zu nähern. Ärgerlich, wenn das dann genau zur besten Abendfotostunde passiert…













Tags: , , , ,

Ein Kommentar zu “CAMARGUE – 3”

  1. Georg hat geschrieben:

    Hallo Felix,

    da zeigst du uns ja Vögel in allerfeinstem Licht.
    Die Camargue ist ein außergewöhnlicher Ort mit unendlich vielen interessanten Plätzen die zum Verweilen anregen. Bei deinen Bildern konnte ich mich sofort wieder in die Stimmungen meines Aufenthalts versetzen. Sehr schön wie du das umgesetzt hast.

    Georg