TAG: ‘ALPEN’

RIEDINGSPITZE AM MORGEN

Mittwoch, Juli 11th, 2018

Na wenigstens ein eher klassisches Landschaftsfoto aus den Alpen ging dann doch noch. Sind sogar (mindestens) zwei Orchideen drauf. Zwei Gefleckte Knabenkräuter. Eigentlich wollte ich sie ja größer in den Vordergrund nehmen, aber dann hätte ich zu viel anderes, störendes (dabei war ich nicht mal an meinem Baggersee, aber Bagger sind wohl einfach überall zu sehen ;) ) auf dem Bild gehabt. Jetzt ist’s halt ein Orchideensuchbild geworden… ;)

Das Motiv ist übrigens die Riedingspitze. Ein schön markenter Berg, zumindest von der Seite. Nur schade, dass er etwas abgeschirmt steht und nicht mindestens 1000m höher ist, weil dann wäre er sicher im besten Morgenlicht erstrahlt. Und dann hätte nur noch etwas Nebel gefehlt und naja, die Orchideen halt. Aber ich finde es auch so ganz ok:



IM NEBEL

Montag, Juli 9th, 2018

Zum Glück gibt es auch in den Alpen von Zeit zu Zeit mal richtigen Nebel. Wäre auch schade wenn nicht, dann würde man ja die Berge und die Landschaft im Allgemeinen richtig sehen. Hier sah man jedenfalls nicht viel davon:



SCHNEEFELDER UND BERGRÜCKEN

Sonntag, Juli 8th, 2018

Muss ja nicht immer gutes Licht sein… Wie wäre es z.B. mal mit was eher reduziertem? Nur ein heller Himmel, ein Bergrücken, ein bisschen Sonnenschein und dazu ein paar Altschneefelder? Ergibt doch an sich auch eine nette Mischung. Müsste mir nur noch einen guten Namen für das Bild ausdenken:



ORCHIDEENWIESE

Samstag, Juli 7th, 2018

Auch wenn es in den Alpen jetzt nicht gerade eine riesige Auswahl an Ragwurzen gibt, Orchideen hat es doch genug. Hier z.B. eine kleine Wiese voller Gefleckter Knabenkräuter. Zugegeben, das Licht war jetzt nicht so der Renner, aber etwas Bunt am Himmel reichte dann doch um in Verbindung mit der Orchideenwiese und ihrer Umgebung eine schöne Kulisse zu bilden:



Ein Highlight der letzten Tage war für mich ein verblühter Frauenschuh. Der erste, über den ich einfach so gestolpert bin. An Orchideen gab es sonst noch zu sehen: Großes Zweiblatt, Händelwurz (weiß nicht genau welche), Kohlröschen (dito), Grüne Hohlzunge und Weiße Höswurz.

EIN SCHMETTERLING!

Freitag, Juli 6th, 2018

Wie konnte das denn nur passieren? Ich habe einen Schmetterling fotografiert! Einen männlichen Bergweißling, denke ich. Ist auch nicht so wichtig, weil wichtig ist an sich nur, dass der Schmetterling schön kontrastreich auf dem Foto ist. Und als Weißling ist man das vermutlich meistens, wenn die Umgebung eher dunkel ist. Hier sitzt er auf einer Alpenrose. So viel Alpen! Ja, ich war in den Alpen. Ein paar Landschaftsfotos kommen auch noch in nächster Zeit. Bis dahin aber eben: Ein Schmetterling!



SCHNEELANDSCHAFT MIT BÄUMEN

Mittwoch, Januar 3rd, 2018

Ich war im Urlaub. Ist ja jetzt nicht so, als ob es hier in letzter (eher vorletzter) Zeit nicht genug Schnee gegeben hätte. Aber das weiß man ja vorher nicht so genau. In den Alpen, da war jedenfalls genug Schnee. Zumindest dort, wo ich war. Selten hatte ich das Gefühl, dass es so ärgerlich ist wieder in die heimischen Gefilde zurückzukehren. Zu viel Spaß hat es gemacht einfach nur Schnee zu haben. Nicht, dass ich was gegen das alles hier in Marburg hätte, aber dort in den Alpen, da sind die Winter einfach besser. Da kann man sogar einfach mal einen Tag zum Rodeln nutzen und keine Fotos machen! Positiv allerdings anzumerken wäre, dass hier inzwischen die Schneeglöckchen aus dem Boden schauen. Na dann!

Hier aber ein Foto aus den Alpen… Schnöööö!



NOCHMAL BERGE

Freitag, Juli 28th, 2017

Jetzt gehen sie mir zwar demnächst aus, die Bergfotos, aber das ein oder andere könnte noch kommen. Eines auf jeden Fall, dieses hier. Den Hintergrund bildet wieder die Berninagruppe. Der Bach im Vordergrund hört auf den klangvollen Namen „Ova dals Lejets“ – was wohl soviel bedeutet wie „Wasser der Seen“? Mein Rhätoromanisch ist etwas eingerostet… Na hier jedenfalls das Foto:



SPIEGLEIN, SPIEGLEIN…

Dienstag, Juli 18th, 2017

Sind zumindest mit die schönsten im ganzen Land diese hübschen Berge namens Piz Palü, Bellavista, Piz Zupo, Piz Argient, Crast‘ Agüzza, Piz Bernina (in Wolken), Piz Morteratsch und Piz Roseg. Und wegen „Spieglein, Spieglein“, den Part hat ein etwas versteckter See übernommen:



BERNINAGRUPPE

Freitag, Juli 14th, 2017

Heute geht’s vom Flachland mit Nebel wieder ins nebellose Hochgebirge. Ein paar Aufnahmen der Berninagruppe. In groß und in nicht ganz so groß. Mit und ohne Bach. Und vor allem, ganz ungewohnt, alle Fotos im Querformat. Dabei machen Fotos in den Alpen doch eigentlich im Hochformat viel mehr Spaß. ;)







STERNE

Mittwoch, Juli 12th, 2017

Da könnte man doch glatt einen Drehwurm kriegen. Als ich da letztens da so gemütlich im Biwawsack lag um auf den nächsten Sonnenaufgang zu warten, war ich zwischendurch auch mal mitten in der Nacht wach. Wenn der Mond nicht scheint ist es wirklich so richtig stockfinster. Hier ein Sternenhimmelfoto:



Grundsätzlich muss ich allerdings sagen, dass es wirklich Dinge gibt die mehr Spaß machen als in kompletter Dunkelheit zu fotografieren… ;)