TAG: ‘BÄUME’

SCHNEEEEEE

Dienstag, Dezember 11th, 2018

Nein, er ist nicht von heute, er ist nicht mal von gestern, schon paar Tage her. Aber auch wenn Schnee zumindest hier unten schnell zu flüssigem Wasser wird, auf Fotos hält er zum Glück eine Weile. Hier ein bisschen Starkschneefall mit Baum:



Hallo Wetter: Wäre bereit für eine Wiederholung des Wetters auf dem Foto!

REIF VON LETZTENS

Montag, Dezember 10th, 2018

Weiterhin nicht viel zu machen da draußen… Deshalb hier ein Foto von letztens auf der Sackpfeife im Rothaargebirge. Bisschen Raureif schadet ja nie. Da geht dann auch der Fichtenwald… ;)



SCHWÄNE…

Freitag, November 23rd, 2018

Nett vom Wetter, dass es mir direkt die Möglichkeit gab mein neues Spielzeug(*) auszuprobieren! Ein nebliger, frostiger Morgen. Fast könnte man meinen, dass der Winter wirklich schon da ist. Ich dagegen habe scheinbar die letzten Male immer an den falschen Stellen nach Schwänen gesucht. Hatte ja schon die Befürchtung, dass der Winter zumindest an „meinen“ Seen schwanlos verlaufen könnte. Zumindest bisher habe ich aber wohl Glück gehabt. Sie halten sich schön paarweise in anderen Seen als sonst auf. Hier ein paar Fotos von heute Morgen. Mit Schwänen und meiner Hausbirke im Nebel.







(*) Habe mir ein gebrauchtes Olympus ZUIKO DIGITAL ED 50‑200mm 1:2.8‑3.5 SWD samt Adapter für meine MFT Kamera gekauft. Endlich mal Lichtstärke im Telebereich. Jetzt noch ein oder zwei Telekonverter dazu und gut is…

VOR DEM TAUEN

Donnerstag, November 22nd, 2018

Heute Morgen gab’s ab 450m Höhe dank Nebel ein bisschen frischen Raureif. Viel war’s allerdings nicht. Aber eine kurze Runde im Nebel musste ich trotzdem drehen, hier zwei neblige Impressionen:





OI! SCHNEE!

Dienstag, November 20th, 2018

Die Schwäne müssen warten! Ok, sie müssten vor allem erst mal da sein. Heute hätte ich ihre Anwesenheit an sich schon angebracht gefunden. Undankbar sind sie ja schon! Da macht man die ganze Zeit Fotos von ihnen und den ersten guten Schneefall, den verpassen sie einfach. Ich habe dann halt andere Sachen fotografiert. Schneefall vor allem. Hier zwei schneeige Impressionen:





REIF

Samstag, November 17th, 2018

Die Seen haben gedampft und recht wenig Feuchtigkeit war wohl insgesamt nicht in der Luft. Genug jedenfalls um in Verbindung mit dem Frost die Landschaft mit Reif zu überdecken. Einer der Fälle, wo ich mich ärgere, dass ich keine weitwinkligen Wiesenlandschaften fotografieren kann hier ohne irgendwas im Bild zu haben, was ich nicht will. Aber egal, es war nett nach langer Zeit mal wieder so einen schön kalten klaren Wintermorgen (auch wenn noch Herbst ist ;) ) zu erleben. Hier ein paar Impressionen:









BAUMZEUG

Freitag, November 16th, 2018

Hier der zweite Teil des morgendlichen Rimbergausflugs… Wald- bzw. Baumdetailaufnahmen. Ich mag ja diese Spätherbstfarben. Wenn’s schon nicht mehr ganz so knallig bunt ist. Dazu noch gedämpftes Licht durch die den Nebel durchscheinende Sonne. Hier ein paar Fotos:















Mal sehen was morgen in der Früh los ist. Ob’s schon zu viel Ostwind für Nebel hat? Oder ob es tiefe Nebelfelder gibt? Mal sehen…

LETZTE HERBSTFARBEN

Donnerstag, November 15th, 2018

Noch ein bisschen höher lag die Obergrenze des Nebels heute. Die Untergrenze übrigens auch. Keine Chance drüber zu kommen, aber mittendrin war er eigentlich auch ganz in Ordnung. Recht dicht war er auch noch. In Verbindung mit den letzten Herbstfarben schon schön. Hier ein paar Impressionen:









WIEDER NEBEL…

Mittwoch, November 7th, 2018

Dieses Mal allerdings hat’s nicht gereicht um darüber hinauszukommen. Immerhin aber um direkt drin zu stehen. War recht dunkel am Anfang, da hatte ich noch Hoffnung, dass es oben am „Gipfel“ des „Berges“ reichen könnte um über dem Nebel zu stehen. War aber nicht ganz so (siehe Foto #2). Ansonsten war’s einfach ein durchaus netter nebliger Kurzaufenthalt im trockenen (wobei es hat überall getropft) Herbstwald. Die Farbmischung des Laubs ist teilweise echt gewöhnungsbedürftig dieses Jahr. Da ist noch alles dabei von komplett vertrocknet bis zu komplett grün…











Morgen (oder später?) dann noch ein paar Fotos von gestern…

EDELNEBEL

Dienstag, November 6th, 2018

Das war mal ein genialer Nebel heute Morgen. Für meinen Geschmack hätten die Cirren zwar nicht existieren müssen, aber die haben vermutlich zumindest mitgeholfen, dass der Nebel sich langsamer auflöst. Wobei, wer weiß, um die Jahreszeit dauert das ja auch mit Sonne schon ewig. Wie dem auch sei, es war echt hübscher Nebel. Und, dafür waren die Cirren dann doch wieder gut, knallig bunt war der Nebel anfangs auch. Zu viel fast für meinen Geschmack.

Es hat richtig Spaß gemacht einfach zwei Stunden rumzustehen und zu schauen wie sich der Nebel verändert. Und weil es zwei Stunden waren, habe ich auch viele (viel zu viele) Fotos gemacht. Den Anfang machen mal drei Fotos ohne all zu viele Farben:







Das hier ist früher entstanden, kurz nach Sonnenaufgang, als es noch richtig bunt war. Davor war’s noch viel „schlimmer“. Weitere Fotos kommen noch. Die nächsten Tage scheint es fotografisch sowieso nicht sonderlich viele Chancen zu geben. Könnte doch glatt einfach mal Regen geben hier…