TAG: ‘FRANKREICH 2013’

CIRREN UND KONDENSSTREIFEN

Sonntag, September 22nd, 2013

Zwei meiner größten Landschaftsfotografiefeinde! Cirren in rauen Massen, die jegliche (gescheiten) Sonnenaufgangs- bzw. Sonnenuntergangschancen vernichten und dann natürlich noch schlimmer: Kondensstreifen. Heute Morgen hab ich es mir dann leicht gemacht und bin einfach auf den Mont Ventoux gefahren um Richtung Alpen mal so eine typische gestaffelte Bergkettenaufnahme zu machen… Da stört das ja glücklicherweise beides nicht. Etwas unbefriedigend ist’s aber trotzdem, vor allem wenn man eigentlich andere Pläne und Ideen hat.



Hat auch funktioniert, also das mit der Bergaufnahme, allerdings trau ich diesem Monitor hier irgendwie nicht… Bin ja gespannt wie die Farben dann am richtigen Monitor aussehen… 😉

Deshalb bearbeite ich die Fotos der Gemsen von heute Morgen auch garnicht erst…

Oder auch doch… In klein schaut’s ja dann zumindest im Falle von falschen Farben nicht ganz so übel aus wie in groß… 😉



Nachtrag: Jetzt sind die Farben so, wie ich’s mir vorstelle. Naja, zumindest was jetzt genau diesen Moment und meinen Monitor betrifft… 😉

SÜDFRANKREICH

Mittwoch, September 18th, 2013

Eigentlich ist es ja fast Folter im Herbst hier in Südfrankreich zu sein… So viele Stellen, die theoretisch voller Orchideen sein könnten, es aber nicht sind, weil sie alle schon lange verblüht sind… Dabei ist mir auch aufgefallen, dass es einfacher ist jeden zweiten Tag einen Beitrag im Blog zu posten, wenn man einfach nur Orchideen fotografiert und nicht unbedingt auf Landschaftsfotos aus ist…

Weitere Landschaftsfotos werden folgen – vermutlich auch farbigere – bis dahin hier erstmal eine Impression aus den Wolken:



PS.: Wie üblich, die Fotos mangels gescheitem Monitor erst einmal nur als Vorschauversion ohne Vergrößerungsmöglichkeit.