TAG: ‘NEBEL’

ES GEHT LOS…

Samstag, Januar 27th, 2018

… endlich wieder fotografieren! Heute Morgen war’s kalt und neblig. Was lag also näher als endlich mal wieder den Schwänen einen Besuch abzustatten? Nichts! Und genau so habe ich es auch gemacht. Und es hat sich gelohnt. Die Seen existieren noch, Schwäne sind auch mehr als genug vor Ort und der Nebel war für den Anfang auch schon ganz in Ordnung. Ich denke was Schwäne betrifft wird das wieder ein schönes Frühjahr werden! Hier drei Fotos von heute Morgen:







LETZTEN MÄRZ

Mittwoch, Januar 24th, 2018

Viel ist da draußen momentan nicht zu holen. Recht unwinterliche Witterung momentan möchte man meinen. So habe ich mal ein bisschen das Archiv durchgewühlt und geschaut was es vom vergangenen Jahr so nicht in den Blog oder auf meine Internetseite geschafft hat. Schwäne waren natürlich auch dabei. Hier ein paar neue alte Fotos:









Positiv anzumerken: Die Tage werden inzwischen spürbar länger… Schon fast eine ganze Stunde länger sind die Tage im Vergleich zu vor einem Monat. Also egal wie grausam dieses Wetter auch weitergeht, es geht in Richtung Frühling!

MEHR AUS DEM WALD

Mittwoch, Dezember 20th, 2017

Wenn ich da gerade so aus dem Fenster schaue, sehe ich die letzten Schneereste im warmen Nieselregen davonschwimmen. Und nachdem selbst auf 900m Höhe die Temperaturen inzwischen positiv sind, dürfte es dem Schnee auf der Sackpfeife inzwischen auch an den Kragen gehen. Wobei die Menge braucht sicher eine Weile, bis sie komplett verschwunden ist… ;)

Hier noch drei weitere Fotos von dort oben:







SCHNEE MIT WALD

Dienstag, Dezember 19th, 2017

Und weiter geht’s mit den Fotos der verschneiten Höhen der Sackpfeife. Ich bin zwar noch nicht all zu lange hier in der Gegend, aber die Schneehöhen die dort aktuell noch liegen, hat’s dort sicher auch nicht jeden Winter. Hier weitere Fotos mit Wald, Schnee und ein paar Bäumen…









MEHR VOM SCHNEE

Montag, Dezember 18th, 2017

Da kam die Extraportion Schnee doch wie angekündigt. Was die Schwäne betrifft leider zur falschen Uhrzeit. Nachts ist Schneefall als solcher zwar am nächsten Morgen nett anzusehen, aber Schwäne fotografieren im Schneefall klappt dann halt aus verschiedenen Gründen nicht. Macht aber nichts, bin einfach wieder weit rauf gefahren als es hell wurde. Die Sackpfeife hat inzwischen echt einen großen Haufen Schnee abbekommen. Genug jedenfalls um so manchen Baum zum Zusammenbrechen zu bringen, Äste haben viele verloren. War deshalb auch recht spannend im Wald unterwegs zu sein… Für den Anfang hier mal drei neblig verschneite Impressionen.







SCHNEE

Sonntag, Dezember 17th, 2017

Bevor’s morgen dann wie schon erwähnt wieder richtig schneien wird, heute noch zwei Fotos von gestern. Mit Schnee drauf, was auch sonst…





Und vielleicht hält sich die Kälte sogar noch einen Tag länger als befürchtet… =)

SCHNEE UND MEHR SCHNEE

Samstag, Dezember 16th, 2017

Was so ein paar wenige hundert Höhenmeter doch ausmachen können. Auf 300m Höhe noch ein paar klägliche Schneereste, ab 400m Höhe mit etwas gutem Willen eine Schneedecke, ab 500m Höhe dann auch noch Schnee auf den Bäumen und ab 600m Höhe perfektes Winterwetter mit bis zu 40cm Schnee und Weiß soweit das Auge reicht… Ist schon praktisch, wenn man solche Hügel in der Nähe hat. Ich jedenfalls war heute Morgen auf der Sackpfeife unterwegs. Sogar ein bisschen Nebel hat mich erfreut. Hier ein paar Impressionen:









Montag dürfte es dann aber, nach anfänglichem Schneefall bis nach ganz unten, wohl wirklich vorbei sein mit dem Winter, für eine ganze Weile… Schade eigentlich.

KNORRIGER BAUM IM SCHNEEFALL

Montag, Dezember 11th, 2017

Na das war knapp, fast hätte ich nur noch Regen erwischt. Als ich gerade vorher noch kurz bei „meiner“ knorrigen Buche an der Sackpfeife vorbeigeschaut habe, hat’s noch geschneit, kurz danach war’s dann auch dort Regen. Einigermaßen eklig… Schade eigentlich, der ganze gute Schnee ist dann bald wieder von gestern. Im Sinne des Vorhabens möglichst viele Stimmungen mit genau dieser Buche als Motiv zu fotografieren, war’s aber schon noch ausreichend. Hier das Foto:





HELLER SCHNEE, DUNKLER SCHNEE

Mittwoch, November 29th, 2017

Heute Morgen lag doch glatt auch hier bei mir zu Hause ein erster Hauch von Schnee auf Wiesen und Wegen… Bisschen weiter oben war es nicht viel mehr, aber zusätzlich gab es noch Nebel. Am Rimberg war’s dann doch ziemlich hübsch. Anfänglich hat’s sogar noch richtig schön geschneit. Hier zwei Impressionen:





DRITTER SCHNEE

Montag, November 27th, 2017

Beim nächsten Schnee höre ich auf zu zählen, versprochen! Den gewünschten Reif gab es heute, zumindest in höheren Höhen. Viel weiter oben hätte die Winterparty aber nicht stattfinden dürfen, also zumindest hier in Hessen. Da wäre sonst nämlich nicht mehr viel geblieben um nach oben zu kommen. Auf den Höhen des Vogelberges jedenfalls hat es gut rumgenebelt und -geschneit. Ganz so wie ich es mag. Ich bin eine ganze Weile einfach im Nebel rumgewandert und habe den Schneeflocken beim Fallen zugehört. Ein paar Fotos sind dabei auch entstanden. Hier zwei davon: