TAG: ‘RIMBERG’

NEBEL IM WALD

Samstag, April 14th, 2018

Der schön viele Regen gestern, der wohl zusammen mit den warmen Temperaturen in den nächsten Tagen dafür sorgen wird, dass das Ergrünen noch schneller vor sich gehen wird, hat auch dafür gesorgt, dass heute Morgen ab so 400m Höhe alles in dichtem Nebel verschwunden ist. Also ab in den Wald. Nicht mehr lange und es wird noch viel mehr Grün zu sehen geben! Aber auch heute war es schon recht nett, das erste Laub hat sich komplett entfaltet. Adios ihr tristen Tage!











SCHNEEFALL ALS LOOP

Donnerstag, Dezember 14th, 2017

Weil’s doch so schön ist, wenn es da draußen schneit, habe ich hier ein kurzes Zeitraffervideo vom Schneefall im Eichenwald gestern. Sowas sollte ich glaube ich öfters machen…



SCHON WIEDER SCHNEEFALL

Mittwoch, Dezember 13th, 2017

Huch, das war ja jetzt doch mehr als erwartet. Eigentlich sollte es ja nur vormittags noch etwas Schneefall geben und danach sollte sich die Schneefallgrenze dann schnell in höchste Höhen vertschüssen, also so auf 800m Höhe aufwärts. Sah dann aber plötzlich alles ganz anders aus. Spontan bin ich dann zum Rimberg gefahren und habe meinen dortigen Lieblingswald besucht (vermutlich habe ich jetzt genau das eine Schwanenfoto im Starkschneefall verpasst?!). Der Wald dort, das ist ja auch so ein Motiv, das ich wirklich oft fotografiere in letzter Zeit… Hier ein Foto:



HELLER SCHNEE, DUNKLER SCHNEE

Mittwoch, November 29th, 2017

Heute Morgen lag doch glatt auch hier bei mir zu Hause ein erster Hauch von Schnee auf Wiesen und Wegen… Bisschen weiter oben war es nicht viel mehr, aber zusätzlich gab es noch Nebel. Am Rimberg war’s dann doch ziemlich hübsch. Anfänglich hat’s sogar noch richtig schön geschneit. Hier zwei Impressionen:





NEBEL IM SPÄTHERBSTWALD

Donnerstag, November 16th, 2017

Jetzt ist wirklich Spätherbst… Sobald man ein paar Meter höher unterwegs ist um in den Hochnebel zu kommen, ist nicht mehr viel von der Buntheit der letzten Wochen übrig. Jetzt hat also endgültig die Zeit angefangen, in der, wenn nicht gerade Raureif oder Schnee dafür sorgt, dass es weiß wird, die Natur bis in den April durchgehend ziemlich gleich aussieht. Hier ein paar Impressionen aus dem Wald von heute Morgen:







NEBEL IM SPÄTHERBSTWALD

Samstag, November 4th, 2017

Kühles, kaltes Herbstnebellicht. So ähnlich hätte man das heute Morgen bezeichnen können. Es war neblig, es war kalt. Es hätte nicht mal mehr all zu viel bis zum ersten Reif gefehlt. Aber doch noch zu viel um sich schon wirklich darauf zu freuen. Lange kann’s allerdings ja nicht mehr dauern. Kommende Woche sollte es in höheren Lagen zumindest mal für den ersten Schneefall reichen! Heute Morgen allerdings, wie gesagt, neblig und kalt. Wald! Also dann habe ich ein bisschen den Wald am Rimberg erkundet. Ein nette Tiergeräuschkulisse war das. Ich frage mich ja immer wieder, wie genau das eigentlich mit dem Geruch der Wildschweine ist. Rieche ich die wirklich (ich sag nur „Maggi“) oder täuscht mich meine Nase? Na wie dem auch sei, hier drei Fotos:







NOCHMAL ÜBER DEM NEBEL

Dienstag, Oktober 17th, 2017

Auch heute Morgen ging’s nochmal zum Rimberg. Im Vergleich zu gestern lag die Nebeloberfläche heute deutlich tiefer, auch der Wind hat fast komplett gefehlt. Also frieren war heute nicht angesagt. Und es war wie fast immer in dort oben verdammt hübsch. Hier ein paar Impressionen:












Vermutlich gibt es morgen und übermorgen nochmal Nebel… Ich freu mich schon!

ÜBER UND IM NEBEL

Montag, Oktober 16th, 2017

Heute Morgen war mal wieder der Rimberg an der Reihe. Der Nebel war wieder ziemlich hochreichend. Viele Waldlandschaftsdetails waren nicht gerade fotografierbar im Sonnenaufgang über bzw. im Nebel. Aber das war jetzt nicht weiter schlimm, schön war’s trotzdem. Wie denn auch nicht? Sonne, Nebel, buntes Herbstlaub. Und als der Nebel dann auch den höchsten Punkt verschluckt hat, bin ich einfach in den Wald und habe mich dort etwas im Nebel umgeschaut. Die laublose Jahreszeit steht ja eh vor der Tür, ist also durchaus angebracht jede Gelegenheit zu nutzen. Hier ein paar Eindrücke:









Das war’s noch nicht! Die Nebelshow sollte noch ein bisschen weitergehen, ich bin jedenfalls optimistisch. =)

ÜBER DEM NEBEL

Sonntag, Oktober 1st, 2017

Heute Morgen war zumindest einer der Nebeldecken tief genug um einen Blick darüber werfen zu können. Darüber war dann allerdings eine weiter Wolkenschicht, die zumindest die aufgehende Sonne gehindert hat so richtig in die Landschaft zu scheinen. Aber das macht nichts, der Herbst hat ja gerade erst angefangen, da kommen sicher noch viele schicke Sonnenaufgänge. Für zwei Eindrücke von heute Morgen hat es trotzdem gereicht. Einmal vor, einmal eine Weile nach Sonnenaufgang:





NEBEL

Donnerstag, September 21st, 2017

So langsam wünsche ich mir ja schon mal wieder flacheren Morgennebel. So kann das ja nicht klappen mit ein paar neuen Fotos von Schwänen im hübschen Morgenlicht mit Nebel. Heute Morgen jedenfalls war’s wieder sehr dickneblig… Hochnebel halt. Ganz kurz war die Obergrenze immerhin noch unter dem höchsten Punkt, den ich hier in der Umgebung einfach erreichen kann, also dem Aussichtsturm am Rimberg:



Kurz danach allerdings verschluckte der Nebel den Turm und dann war’s vorbei mit der Aussicht. Mein Weg führte mich dann kreuz und quer durch den teilweise recht hübschen Wald dort. Auch wenn es immer wieder nach Wildschwein roch, gesehen und gehört habe ich keine heute. Sie haben dort ja auch mehr als genug Möglichkeiten zum Rückzug… Hier ein paar Eindrücke aus dem Wald: