TAG: ‘WALD’

SCHNEEEEEE

Dienstag, Dezember 11th, 2018

Nein, er ist nicht von heute, er ist nicht mal von gestern, schon paar Tage her. Aber auch wenn Schnee zumindest hier unten schnell zu flüssigem Wasser wird, auf Fotos hält er zum Glück eine Weile. Hier ein bisschen Starkschneefall mit Baum:



Hallo Wetter: Wäre bereit für eine Wiederholung des Wetters auf dem Foto!

REIF VON LETZTENS

Montag, Dezember 10th, 2018

Weiterhin nicht viel zu machen da draußen… Deshalb hier ein Foto von letztens auf der Sackpfeife im Rothaargebirge. Bisschen Raureif schadet ja nie. Da geht dann auch der Fichtenwald… ;)



VOR DEM TAUEN

Donnerstag, November 22nd, 2018

Heute Morgen gab’s ab 450m Höhe dank Nebel ein bisschen frischen Raureif. Viel war’s allerdings nicht. Aber eine kurze Runde im Nebel musste ich trotzdem drehen, hier zwei neblige Impressionen:





BISSCHEN REIF UND SCHNEE

Mittwoch, November 21st, 2018

Es gab zwar auch auf 650m Höhe nicht wirklich mehr Schnee als gestern hier unten bei mir, allerdings ist der Schnee dort bei schneekompatibleren Temperaturen gefallen, also kein Matsch, richtiger Schnee. Feucht schon, deshalb mit guten Klebeeigenschaften für die Bäume. Dazu noch ein bisschen Raureif, weil da oben immer wieder mal alles in den Wolken war. Eine durchaus annehmbare Kombination! Vor allem für November. Der richtige Winter kommt ja erst noch. Hier ein paar Impressionen:









OI! SCHNEE!

Dienstag, November 20th, 2018

Die Schwäne müssen warten! Ok, sie müssten vor allem erst mal da sein. Heute hätte ich ihre Anwesenheit an sich schon angebracht gefunden. Undankbar sind sie ja schon! Da macht man die ganze Zeit Fotos von ihnen und den ersten guten Schneefall, den verpassen sie einfach. Ich habe dann halt andere Sachen fotografiert. Schneefall vor allem. Hier zwei schneeige Impressionen:





REIF

Samstag, November 17th, 2018

Die Seen haben gedampft und recht wenig Feuchtigkeit war wohl insgesamt nicht in der Luft. Genug jedenfalls um in Verbindung mit dem Frost die Landschaft mit Reif zu überdecken. Einer der Fälle, wo ich mich ärgere, dass ich keine weitwinkligen Wiesenlandschaften fotografieren kann hier ohne irgendwas im Bild zu haben, was ich nicht will. Aber egal, es war nett nach langer Zeit mal wieder so einen schön kalten klaren Wintermorgen (auch wenn noch Herbst ist ;) ) zu erleben. Hier ein paar Impressionen:









BAUMZEUG

Freitag, November 16th, 2018

Hier der zweite Teil des morgendlichen Rimbergausflugs… Wald- bzw. Baumdetailaufnahmen. Ich mag ja diese Spätherbstfarben. Wenn’s schon nicht mehr ganz so knallig bunt ist. Dazu noch gedämpftes Licht durch die den Nebel durchscheinende Sonne. Hier ein paar Fotos:















Mal sehen was morgen in der Früh los ist. Ob’s schon zu viel Ostwind für Nebel hat? Oder ob es tiefe Nebelfelder gibt? Mal sehen…

KNAPP DRÜBER

Freitag, November 16th, 2018

Ui, das war ja haarscharf heute Morgen. Aber es hat gereicht. Endlich mal wieder über dem Nebel! War zwar nicht sonderlich viel zu sehen. Aber das bisschen was da war hat gereicht. Schön! Hier ein paar Impressionen:











Teil 2 kommt dann bald… Knapp nicht drüber. Aber heftig wie dicht der Nebel war. Zwischendurch sah man keine 30m weit. Jetzt ist’s aber vorbei, inzwischen hat es die Sonne geschafft. Keine Wolke am Himmel zu sehen.

LETZTE HERBSTFARBEN

Donnerstag, November 15th, 2018

Noch ein bisschen höher lag die Obergrenze des Nebels heute. Die Untergrenze übrigens auch. Keine Chance drüber zu kommen, aber mittendrin war er eigentlich auch ganz in Ordnung. Recht dicht war er auch noch. In Verbindung mit den letzten Herbstfarben schon schön. Hier ein paar Impressionen:









DOCH NOCH PILZE!

Mittwoch, November 14th, 2018

Über den Nebel kommen war für mich heute Morgen ganz knapp nicht möglich, aber egal, vielleicht die kommenden Tage nochmal. Dafür gibt es doch glatt doch noch Pilze. Essbares, also vor allem Steinpilze, habe ich zwar nicht gefunden, dafür aber ein paar fotogene Fliegenpilze. Dazu noch Nebel im Wald, was braucht’s schon mehr? Hier ein paar Bodenimpressionen: