TAG: ‘FRANKREICH 2012’

AUF ZU NEUEM…

Mittwoch, Mai 23rd, 2012

Inzwischen bin ich fertig mit dem Bearbeiten der Fotos aus Südfrankreich. Ich habe eine kleine Übersichtsseite dazu gebastelt: Impressionen aus Frankreich



Die ganzen Beiträge enthalten jetzt die „richtigen“ Versionen. Teilweise habe ich auch neue Fotos hinzugefügt und in seltenen Fällen auch etwas entfernt. Hier die ganzen Beiträge nochmal im Überblick:

Schön war’s! Auch was Orchideen betrifft hat’s wieder viel Spaß gemacht. Vor allem wohl auch deshalb, weil das Frühjahr bisher für mich doch recht orchideenarm war… 😉 Und jetzt werd ich mir dann wohl wieder die nähere Umgebung hier genauer anschauen. Ist ja schließlich immernoch das erste Frühjahr in Marburg für mich.

AB NACH HAUSE

Sonntag, Mai 20th, 2012

Wie schnell doch die Zeit vergeht… Wenigstens wird jetzt das Wetter hier erstmal schlecht(er)… 😉 Demnächst dann hier im Blog die ganzen Fotos in sicherer Bearbeitung. Bis dahin noch ein letztes Orchideenfoto, die Blüten einer Drôme-Ragwurz:



BLEICHES KNABENKRAUT

Donnerstag, Mai 17th, 2012

Die hatte ich jetzt garnicht auf meiner Liste. Aber heute auf einer Wanderung auf ca. 1400m Höhe am Mont Ventoux standen einige in der Landschaft rum. Sie sind wirklich bleich, die Bleichen Knabenkräuter.



SONNENAUFGANG

Donnerstag, Mai 17th, 2012

Heute mal ein Sonnenaufgang. Mit 3°C war’s irgendwie verdammt frisch, allerdings wenigstens noch etwas wärmer als zu Hause. Drei Landschaftseindrücke von heute Morgen:







Und drei Orchideenfotos habe ich auch noch. Blüten von Pyramidenhundswurz (Anacamptis pyramidalis) und zwei Hummelragwurzen. Ragwurzen sind einfach die schönsten aller Orchideen hier…







ORCHIDEEN…

Mittwoch, Mai 16th, 2012

Nachdem der Wind heute weiter fleißig vor sich hinbläst (auf dem Mont Ventoux am treffend benannten „Col des Tempêtes“ hab ich vorher im Mittel 126 km/h gemessen, bei Temperaturen um die 0°C… brrrr) und damit mein geplantes Foto in den Dentelles de Montmirail auch heute verblasen wird (und damit wohl auch diesen Mai nicht mehr entstehen wird…), ist’s doch irgendwie der passende Zeitpunkt mal die bisherigen Orchideenfunde aufzuzählen. Zur Auflockerung aber erst noch zwei Hummelragwurzblüten von heute Mittag:





Und dann zu den bisher gesehenen Orchideen:
Bleiches Knabenkraut, Bocks-Riemenzunge (nicht blühend), Drôme-Ragwurz, Frühlings-Brandknabenkraut, Helm-Knabenkraut, Hummelragwurz, Purpurknabenkraut, Pyramiden-Hundswurz, Ragwurz (?), Rotes Waldvöglein (nicht blühend), Schnepfenragwurz, Schwertblättriges Waldvöglein, Stendelwurz (?, nicht blühend), Violetter Dingel, Vogel-Nestwurz, Weißes Waldvöglein, Zweiblättrige Waldhyazinthe

Gerne sehen würde ich jetzt noch das Rote Waldvöglein und die Bienenragwurz. Mal sehen ob das noch klappt… Ansonsten dann halt wieder in Deutschland… 😉

WIEDER WIND

Dienstag, Mai 15th, 2012

Kaum war er weg, war er auch schon wieder da, der Wind. Weiter oben und in freien Lagen sogar schon wieder Sturm. So sehr ich Wind / Sturm / Orkan mag, so wenig schätze ich ihn, wenn ich versuchen will scharfe Fotos zu machen… 😉

Einen Versuch habe ich dann zum Sonnenuntergang trotzdem gestartet. Heute wieder mit dem Mont Ventoux bzw. dem, was man von der Position aus vom Berg sehen kann:







MAL KEINE SONNE

Montag, Mai 14th, 2012

Jetzt ist zwar der Wind fast weg, dafür war dann allerdings der Himmel schnell wieder voller hoher Wolken und pünktlich zu Sonnenuntergang war’s dann in die wichtige Richtung komplett dicht. Deshalb hier einfach zwei Fotos, die ich nach dem nicht sonnigen Sonnenuntergang auf einer hübschen Wiese im Wald gemacht habe… Dort hätte sich allerdings auch bei sonnigem Sonnenuntergang keine Sonne mehr gezeigt…





Und jetzt hoffe ich mal, dass das Wetter die nächsten Tage noch mitspielt.

SONNENUNTERGANG

Sonntag, Mai 13th, 2012

Der Wind hat inzwischen die letzten Cirren weggeblasen, weht allerdings immernoch so stark, dass alles was auch nur annähernd nach Norden exponiert ist ziemlich durchgeschüttelt wird. Heute mal einige Foto, die ich auf ca. 800m Höhe am Mont Ventoux aufgenommen habe. Leider kann man den Thymian nicht riechen…









WALD

Freitag, Mai 11th, 2012

Der Wald hier hat echt was, gerade zu der Jahreszeit, wenn er noch so richtig grün ist, der Ginster blüht und sich immer wieder blühende Orchideen zeigen. Heute zu Sonnenuntergang war ich nochmal dort. Schön war’s!











NOCHMAL HUMMELRAGWURZ

Freitag, Mai 11th, 2012

Bevor’s dann demnächst wieder Landschaftsfotos gibt, heute fürs erste nochmal eine hübsche Hummelragwurz (Ophrys holoserica) von heute Morgen: